Sonntag, 11. März 2012

ein Wäschebeutel

Ich freue mich immer, wenn ich anderen eine Freude machen kann!
Letzte Woche hab ich mich mit meiner Freundin getroffen und sie erwähnte in einem Nebensatz "ich hätt' doch so gerne mal einen Beutel, in den ich ein paar Klamotten stecken könnte, wenn er mal zur Oma geht oder so"...solche Sätze bleiben ganz wunderbar in meinem Ohr Gedächtnis.
Also habe ich mich heute morgen hingesetzt und einen Wäschebeutel für den kleinen Sam genäht.
Da ich ja zwei Mädels habe, dominieren in meinem Stoffregal ganz klar Farben wie pink und lila...gar nicht so einfach, ein spontanes Jungs-Teil zu kreiieren.

Stylefix ist eine super Erfindung!

falls jemand Tipps zum schönen(eren) Applizieren hat, immer her damit!

ein Eulengesicht

Morgen treff' ich mich mit Sam und seiner Mama und bin gespannt auf die Reaktion auf die Überraschung.

Habt einen schönen Sonntagabend!

LG,
Kristina

Kommentare:

  1. Hihi, das kenn ich mit den Jungssachen. Aber irgendwie findet sich dann doch was im rosa Stoffhaufen!
    Liebste Grüsse, Dagmar

    AntwortenLöschen
  2. Du hast einen Blog! Den entdeck ich ja jetzt erst :o)
    Zum Applizieren: Ich pause mir die Motive auf Vliesofix ab. Das bügel ich auf die linke Seite des Applikationsstoffs (Also Vorsicht, Buchstaben und Zahlen muss man spiegelverkehrt aufmalen...). Dann ausschneiden, aufbügeln, Stickvlies auf die andere Seite und los geht's.
    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen